Planet Conservation

Beate, Federico und die Kids heißen Sie herzlich
willkommen bei Planet Conservation auf Osa

Planet Conservation

Arenal

Dieser aktive Vulkan ist sicher einen Ausflug wert.
Nachts kann man beobachten, wie die glühende
Lava in den Himmel schießt

Arenal

Gemeinschaftsprojekt

Bau eines neuen Geheges für die Tierauffangstation

Gemeinschaftsprojekt

Tagesausflug

In der Gruppe zu einem der zahlreichen Wasserfälle
im Norden Costa Ricas

Tagesausflug

Kleiner Adrenalinkick gefällig?

Abseilen in traumhafter Umgebung aber immer mit den nötigen Sicherheitsvorkehrungen

Kleiner Adrenalinkick gefällig?

Welcome to the jungle

Die auf einem Trägerbaum wachsende Würgefeige ist einer der wichtigsten Nahrungslieferanten des Regenwaldes

Welcome to the jungle

Adiós

Volunteers verabschieden sich schweren Herzens von ihrer lieb gewonnen Gastfamilie

Adiós

Flora

Costa Rica beherbergt über 5% aller weltweiten Pflanzen- und Tierarten. Allein 1.400 verschiedene Orchideenarten kommen hier vor

Flora

Kleine und große Forscher

Kinder lieben den direkten Kontakt zu einer
exotischen Welt

Kleine und große Forscher

Kleiner Besucher

Ein Rotaugenfrosch auf Erkundungstour

Kleiner Besucher

Versprechen

Das Schild gleich am Eingang ist Programm

Versprechen

Ornithologie zum Ersten

Der Weiß,- oder Schneebussard wird hier in Costa
Rica gavilán blanco genannt

Ornithologie zum Ersten

Unterricht

samt neugierigem Besucher. Die Tucane wollen nichts
verpassen und sind immer gerne mit von der Partie

Unterricht

Ornithologie zum Zweiten

Tukane sind keine besonders guten Flieger. Gut für
uns, da haben wir mehr Zeit zum Beobachten

Ornithologie zum Zweiten

In der Schule

Für die Schulkinder sind kleine Schulprojekte mit
Volunteers das Größte!

In der Schule

Instituto Asis

Alvaro heißt Sie herzlich willkommen im Instituto
Asis, einem privaten Regenwaldschutzreservat

Instituto Asis

Basislager

Die Instituto Asis Projektstation

Basislager

Pause

Frische Kokosnüssen direkt vom Baum als kleine
Erfrischung zwischendurch

Pause

Sie unterstützen mit Ihrem Beitrag...

... den Ausbau der Auffangstation, einen ganzjährigen
Mitarbeiter und die lokalen Gastfamilien. Der
Bau eines Geheges kostet alleine 2000 US-Dollar

Sie unterstützen mit Ihrem Beitrag...

Auswilderung

Ich entlasse einen Tucan aus der Station in die Freiheit

Auswilderung

Spanischunterricht

Der Unterricht findet individuell, in kleinen Gruppen
und in entspannter Atmosphäre statt

Spanischunterricht

Computerarbeit

Veterenärs Volunteere helfen bei der Katalogisierung
der Medikamente

Computerarbeit

Im Basislager

Hier in der Projektstation finden Einsatzbespre­chungen statt und die Volunteers sitzen in gemütlicher
Runde nach getaner Arbeit zusammen

Im Basislager

Vor der Haustür

Wer die Natur liebt ist in Costa Rica genau richtig

Vor der Haustür

Naturschönheit

An jeder Ecke kann man hier Natur entdecken.
Nicht umsonst trägt Costa Rica seinen Namen

Naturschönheit

Multikulti

Bei unseren Projekten treffen sich Menschen
unterschiedlichster Nationen

Multikulti

Fütterung

Hautnah dabei sein und wertvolle Erfahrungen
sammeln im Umgang mit Tieren

Fütterung

Abendstimmung

Sonnenuntergang auf der Halbinsel Osa

Abendstimmung

Nähe

Neue Erfahrungen sammeln durch die tägliche
Betreuung der Tiere in der Auffangstation

Nähe

Canopy Tour

Startpunkt. Durch die Wipfel der Urwaldriesen am Stahlseil

Canopy Tour

Canopy Tour

Gut gesichert von Wipfel zu Wipfel, von Plattform zu Plattform. Ein unvergessliches Erlebnis

Canopy Tour

Wildwater rafting

Ein Abenteurtag auf dem Wasser. Und zur Belohnung gibt‘s ein Abendessen der Spitzenklasse

Wildwater rafting

Das Glück dieser Erde

Ausflug mit dem Pferd auf Osa, wo der Urwald direkt an das Meer angrenzt

Das Glück dieser Erde